Wo Nüsse knacken Kultur ist

Schimpansen folgen Tradition bei Wahl der Werkzeuge

Um an den nahrhaften Inhalt der Coula Nüsse (Coula edulis) zu gelangen, benutzen Schimpansen (Pan troglodytes verus) verwenden die Werkzeuge.

Diese wählen sie je nach Härtegrad der Nussschale aus. Ob dabei ein Steinhammer oder eher einer aus Holz Verwendung findet, hängt aber auch vom jeweiligen Affenclan ab.

Zu dieser Erkenntnis kam eine Feldstudie des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie in Leipzig.

Ihre Forschungsergebnisse veröffentlichten Lydia Luncz, Roger Mundry und Prof. Dr. Christophe Boesch im Fachblatt Current Biology.

Was beeinflusst die Werkzeugwahl?

Um herauszufinden, welche Faktoren die Werkzeugwahl der Tiere beeinflusst, beobachtete Lydia Luncz drei Schimpansengruppen im Taï-Nationalpark an der Elfenbeinküste.

Die im Laufe des Jahres abnehmende Härte der Nüsse hatte nur bei zwei der drei Gruppen Einfluss auf die Werkzeugwahl. Sie wechselten ihre Hämmer von Stein zu Holz. Die dritte Gruppe blieb ihrem Steinwerkzeug das ganze Jahr über treu. In der Größe ihrer Werkzeuge hingegen hatten alle drei Gruppen unterschiedliche Vorlieben.

Dass die Tiere einfach auf unterschiedliche Gegebenheiten reagieren, konnten die Wissenschaftler ausschließen. In den untersuchten Gebieten waren alle „Rohstoffe“ für die unterschiedlichen Werkzeuge vorhanden. Auch die Nüsse glichen sich in Häufigkeit und Härte.

Genetische Gründe konnten die Forscher ebenfalls ausschließen. Denn weibliche Schimpansen, so berichten sie in ihrer Studie, wechseln zum Zwecke der Fortpflanzung öfter die Gruppe. Dadurch kommt es zu einer ständigen Durchmischung des Genpools.

Nicht nur Menschen haben Kultur

Ihre Beobachtungen veranlassten Lydia Luncz zu der Erkenntnis, dass sich innerhalb der Schimpansenclans Kultur und Tradition herausgebildet haben. Diese werden in der Gruppe an die nächste Generation weitergegeben.

Für Christophe Boesch, der als Co-Autor an der Studie mitwirkte und das Schimpansenprojekt als Direktor betreut, eröffnen sich durch die Beobachtungen neue Blicke auf die Kulturentwicklung des Menschen.

Denn das Finden unterschiedlicher Lösungen für ein Problem und die Weitergabe des Wissens an die Nachkommen ist ein wichtiger Pfeiler der menschlichen Kultur. Nun könnten die nahen Verwandten des Homo sapiens einen detaillierten Einblick in dessen eigene Kulturentwicklung gewähren.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...Loading...

Kommentar abgeben