Verkauf in Asien und Australien gestartet

iPhone 5: Lange Warteschlangen zum Verkaufsstart

iPhone 5 white

Seit Dienstag warteten einige Verrückte vor den Läden auf den Verkaufsstart (Bild: Apple Press Photo/Apple.com)

„Die schönste Zeit des Jahres“

Steve Wozniak, der den Technologiekonzern Apple mit gegründet hat, teilte auf seinem Twitter-Account mit, dass auch er zwischen den Wartenden stehe, um das neue Kultobjekt zu bekommen.

Vor dem Apple-Store in Sydney bildete sich eine 600 Meter lange Schlange. Das Warten auf das neue iPhone ist mittlerweile zu einer Art Festival geworden. Via „Twitter“ verkündeten Fans, dass es die schönste Zeit des Jahres sei.

Der Verkauf wird in jedem Jahr von vielen Kamerateams begleitet, die die Stimmung einfangen wollen. Deshalb haben sich einige Unternehmen unter die Wartenden gemischt, um einen kostenlosen Fernsehauftritt zu bekommen. Aber nicht nur Firmen nutzen die Schlangen als Plattform. Auch Privatpersonen präsentieren sich und sehen den Verkauf des neuen iPhone als Bühne zur Selbstdarstellung. Mit bunten Kleidern und selbst gebauten Hüten, die das neue Smartphone abbilden, standen sie vor allem in Asien vor den Läden.

 

Mehr zum Thema iPhone 5
Tim Cook präsentiert Apples neues iPhone 5
iOS 6: Apple setzt auf Siri – Google verschwindet

 

Hype in Deutschland und USA geringer

Am heutigen Freitag startet der Verkauf auch in Deutschland, den USA und vielen weiteren Ländern. Doch eine ähnliche Hysterie wie in Asien und Australien scheint nicht zu erwarten sein. Zwölf Stunden vor dem Verkaufsstart fanden sich vor dem New Yorker Apple-Store erst wenige Menschen ein.

Das war in den Vorjahren anders, als einige Verrückte bereits Tage vorher vor dem Shop ihre Zelte aufschlugen. Der diesjährige Rückgang könnte aber auch damit zusammenhängen, dass im Vorfeld bereits mehr als zwei Millionen iPhones über Apples Onlineshop bestellt wurden.

Das iPhone 5 wurde am 12. September 2012 von Tim Cook vorgestellt und präsentierte sich in einer neuen, größeren Form. Das Smartphone ist für das Unternehmen enorm wichtig. 50 Prozent des Gesamtumsatzes werden durch das iPhone generiert. Bisher konnte jede neue Generation die Verkäufe des Vorgängers um ein Vielfaches überbieten.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Kommentar abgeben