Auf die Stimme kommt es an

The Voice of Germany startet in die zweite Runde

Die Jury von The Voice of Germany.

Die Jury von „The Voice of Germany“. (Bild: Presse SAT.1/ Pro Sieben)

Der erste Eindruck zählt

Weder Alter noch Aussehen entscheiden darüber, welchen ersten Eindruck die Teilnehmer bei den Coaches hinterlassen, sondern allein ihre gesanglichen Qualitäten. Insgesamt 150 eingeladene Talente können sich direkt vom Ohr ins Herz der prominenten Jury singen. Die erfolgreichen Künstler sitzen mit dem Rücken zur Bühne und können den jeweiligen Teilnehmer erst in Augenschein nehmen, nachdem sie sich für diesen entschieden haben.

Dafür bedarf es manchmal nicht viel Zeit wie der Ausspruch von Nena verdeutlicht: „In der ersten Sekunde habe ich gehört, wer du bist“. Wenn das Talent gleich mehrere Coaches von sich überzeugen konnte, hat es die Wahl, in welchem Team es sich einem Gesangbattle stellen möchte.

Erfolgsshow

Abwechselnd auf Pro Sieben und SAT. 1 wird die erfolgreiche Sendung ausgestrahlt, die jüngst mit dem Deutschen Fernsehpreis als beste Unterhaltungsshow gekürt wurde. The Voice of Germany konnte vor allem mit seinem innovativen Konzept viele Zuschauer vor die Fernsehbildschirme locken.

Auch in diesem Jahr wird die Jury, an deren Zusammenstellung sich nichts geändert hat, sich wortreiche Gefechte liefern, wenn es um die Gunst der viel versprechendsten Künstler geht. Thore Schölermann führt als Moderator durch den Wettbewerb und Doris Golpashin versorgt als Backstage- und Onlinereporterin die Zuschauer mit Informationen.

Nach der Sendung geht es weiter

Oft scheint der Erfolg der Gewinner der zahllosen Talentshows bereits spätestens nach einem Jahr verflogen zu sein. Die Siegerin der ersten Staffel, Ivy Quainoo, begeisterte Jury und Publikum gleichermaßen. Die erste Single der Nachwuchssängerin wurde ein Charterfolg. Gemeinsam mit dem ehemaligen Teilnehmer Mic Donet, dem ebenfalls mit seinem Album ein Verkaufserfolg gelang, tourte die junge Frau im Sommer durch Deutschland. Udo Lindenberg hat das Talent Ole Feddersen mit auf Tour genommen.

Die ehemaligen Showtalente aus Nenas Team durften die weltbekannte Sängerin begleiten und Xavier Naidoo hat gemeinsam mit 14 Teilnehmer aus seinem Team das Bandprojekt „Sing um dein Leben“ ins Leben gerufen. Michael Schulte ist mit Rea Garvey auf der Bühne zu sehen, bringt im Herbst sein erstes Album heraus und widmet sich gemeinsamen Projekten mit Max Giesinger.  Vorerst geht es für viele der Talente auch nach der Fernsehsendung weiter. Wie es ihnen im nächsten Jahr ergehen wird, ist jedoch ungewiss, denn die Talentmaschinerie bringt unermüdlich neue hoffnungsvolle Künstler ins Rampenlicht.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading...

Kommentar abgeben