Kinotipp

Erfolgsroman „Die Vermessung der Welt“ startet im Kino

Die Geschichte zweier großer Forscher

Auch wenn die beiden großen Forscher sich der Vermessung der Welt verschrieben hatten, konnten sie doch unterschiedlicher nicht sein. Der aus ärmlichen Verhältnissen stammende Carl Friedrich Gauß und Alexander von Humboldt, Spross einer wohlhabenden Familie.

Der eine sucht als „Fürst der Mathematik“ die Welt mit Gleichungen zu erkunden, der andere begibt sich auf abenteuerliche Fahrten in ferne Länder. Und während Gauß seine innere Einsamkeit zumindest für eine kurze zeit seines Lebens bei seiner großen Liebe Johanna vergisst, bleiben Frauen für Humboldt „unbekanntes Land“.

Bereits im Roman verstrickt Daniel Kehlmann die Geschichten zweier so berühmter Forscher miteinander, die sich in ihrem Leben wohl nur zweimal begegnet sind.

Drehbuch aus der Feder des Romanautors

Wie jede Verfilmung großer Literatur muss sich auch dieser Film mit der Vorlage messen lassen. Wohl auch um dieser hohen Anforderung gerecht zu werden, schrieb Daniel Kehlmann das Drehbuch selbst.

Dabei meisterte er die Schwierigkeit, die mehr als 300 Seiten starke Vorlage auf die essenziellen Teile zu verdichten. Detlev Buck („Rubbel die Katz“, „Männerpension“) wiederum schaffte es, dieses auf brillante und humorvolle Weise umzusetzen.

Als Carl Friedrich Gauß glänzt Florian David Fitz („Vincent will Meer“) und Albrecht Abraham Schuch („Westwind“) erkundet als Humboldt den südamerikanischen Kontinent. Wie das Buch, so wechselt auch der Film zwischen den Lebensstationen der beiden Forscher und fügt ihren wissenschaftlichen Werken eine menschliche Größe hinzu.

Mit moderner Technik in die Vergangenheit

Wie heutzutage fast jeder neue Film kommt auch „Die Vermessung der Welt“ in modernster 3D Technik in die Kinos. Die dritte Dimension kommt dabei vor allem während Humboldts Reisen zur Geltung. Denn dort verleiht sie den südamerikanischen Landschaften einen zusätzlichen Reiz.
Optische Genüsse, dichte Story und eine humorvolle Umsetzung machen den Film zu einer guten Unterhaltung.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading...

Kommentar abgeben