Nun auch für Apple Nutzer

WhatsApp bald für iPhone Nutzer kostenpflichtig

Bei einem handyvertrag ist nicht nur der Preis wichtig

Die Anwendung WhatsApp wird demnächst für jegliche Nutzer kostenpflichtig (Bild: rangizzz / Fotolia.com)

WhatsApp für iPhone kostenpflichtig

Bis heute ist das System für iPhone-Besitzer gleich geblieben: Die Kunden zahlen eine einmalige Gebühr für die Messenger-App und können sie dann für immer nutzen. Nach Firmen-Ankündigungen wird dieses Prinzip gegen ein neues Abo-Modell getauscht. Ähnlich wie die Angebote auf den Plattformen Android, Blackberry und Windows Phone sollen künftig auch iPhone Nutzer immer wieder neu zahlen oder sich ein Abo über mehrere Jahre kaufen, so WhatsApp-Chef Jan Koum.

Die Umstellung soll noch in diesem Jahr durchgesetzt werden, allerdings nur Neukunden. Ein genaues Datum wurde derzeit nicht bekannt gegeben. Jan Koum meint: „Wir gehen entspannt mit dem Datum um, es wird definitiv dieses Jahr. Es steht auf unserer Agenda.“

Wer ein Smartphone mit dem Betriebssystem Android auf seinem Handy hat, kann WhatsApp im Google Play Store für ein Jahr kostenlos herunterladen. Danach wird die Anwendung kostenpflichtig. Entweder zahlt der Nutzer jedes Jahr 89 Cent oder nutzt die Möglichkeit eines Drei-Jahre-Abos. Dieses beläuft sich auf 2,40 Euro. Auch ein Fünf-Jahres-Abo bietet das Unternehmen für Kunden an, die sich langfristig an das Chat-Programm binden wollen.

Der Kauf läuft über ein Paypal-Konto ab oder via Kreditkarte über den Google Play Store. Bei manchen Telefonanbietern können die anfallenden Kosten über die normale Handyrechnung abgebucht werden. Die Telekom und Ihre Tochter T-Mobile bieten das Bezahlsystem beispielsweise an.

Alternativen zur WhatsApp

Auf den meisten Android Smartphones ist Google Talk schon vorinstalliert. Das Programm bietet ebenfalls die Möglichkeit, kostenlose Nachrichten an Freunde und Bekannte zu verschicken. Einzige Voraussetzung ist eine Google-Mail-Adresse. Eine weitere Variante ist chatON. Dies stammt von Samsung und kann ebenfalls auf mehreren Geräten angewendet werden.

Derzeit ist VIBER bei iPhone Nutzern sehr beliebt und zudem kostenlos. Das gleiche gilt für Infinite SMS und textPlus, mit dem man seine Freunde sogar kostenlos anrufen kann. Zudem gibt es die hauseigene iMessage-Funktion; Nutzer von Apple-Geräten müssen für Textnachrichten nichts bezahlen.

Viele der Apps stellen zwar eine kostenfreie Alternative zu Whatsapp dar, können mit der Reichweite des Messenger-Königs jedoch nicht mithalten. Deshalb sollte man vor dem Umstieg überlegen, ob einem 89 Cent für unendlich viele Nachrichten im Jahr wirklich zu teuer sind.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...

Kommentar abgeben