Ein Sieg für die Ehre

Italien vs. Deutschland: Der Klassiker

Fußballjubel der Deutschen Nationalmannschaft

Ein Sieg für die Ehre in Mailand muss her. (Bild: Steindy/Wikipedia unter CC BY-SA 3.0)

Ohne Klose, Schweinsteiger, Özil und Mertesacker nach Mailand

Am morgigen Freitag muss Löw in Mailand auf wichtige Spieler verzichten, sein Liebling Miroslav Klose und Bastian Schweinsteiger fallen verletzungsbedingt, Mesut Özil und Per Mertesacker wegen Krankheit aus. Weiterhin bleibt fraglich, ob die bisherige Aufstellung mit Mats Hummels (Dortmund) und Jerome Boateng (Bayern München) in der Innenverteidigung, Toni Kroos (Bayern München), Marco Reus (Dortmund) und Thomas Müller (Bayern München) im Mittelfeld und Marcel Schmelzer (Dortmund) in der Abwehr so umgesetzt werden kann, da sowohl für den BVB als auch für Bayern München in der kommenden Woche wichtige Spiele anstehen.

Italien gegen Deutschland: Live im TV
15.11.2013 ZDF 20.15 Uhr bis 23.30 UhrModeration: Katrin Müller-Hohenstein
Kommentator: Béla Réthy

Zusammenfassungen der WM-Play-off-Hinspiele

Neu dabei ist Roman Weidenfeller, der Torwart von Borussia Dortmund wurde zum ersten Mal für die Deutsche Nationalmannschaft nominiert. Das Spiel wird er voraussichtlich dennoch nur von der Bank genießen können, da Manuel Neuer (Bayern München) der Platz im Tor sicher ist.

Ein Testspiel nicht nur für die WM

Im Spiel gegen den Vizeeuropameister geht es nicht nur um die Ehre, spätestens seit dem Ausscheiden im EM-Halbfinale gilt Italien als Angstgegner. Neben der psychischen Herausforderung offenbart das Spiel gegen die Squadra Azzurra eine große Chance. Nach schwächeren Gegnern in der Qualifikationsphase, kann Löw den Leistungsstand seines Teams vor der WM einen Härtetest unterziehen und Fehler bis zum Sommer beheben.

Das Spiel der Italiener erfolgt sehr intuitiv und ist flexibel, Fehler von Teamkollegen werden sofort berichtigt und die Taktik mühelos an den Gegner angepasst. So sind die Italiener nicht nur eine große Herausforderung, sondern vor allem die beste Übung für die WM 2014 in Brasilien. Denn für Joachim Löw, der jetzt schon erfolgreichster Bundestrainer der deutschen Mannschaft ist, fehlt nach wie vor ein Titel in seiner Laufbahn.

Bisherige Spielergebnisse sprechen für Italien

Obwohl die aktuelle Nationalelf das wahrscheinlich stärkste Team ihrer Geschichte ist, spricht die bisherige Bilanz bei Duellen mit Italien eine andere Sprache. Aus 31 Begegnungen ging Deutschland lediglich sieben Mal als Sieger hervor, der letzte liegt bereits 18 Jahre zurück. Immerhin noch neun Mal wurde unentschieden gespielt, aber satte 15 Mal trug Italien den Sieg davon. Bei den Weltmeistertiteln steht es für Italien 4:2 und bei den Europameistertiteln für Deutschland 4:1. Die Statistik zeigt aber auch, dass die deutsche Mannschaft besonders bei Freundschaftsspielen gewinnt. Es bleibt also spannend, ob die sieglose Serie endlich beendet werden kann.

Deutschland vs Italien – Die wichtigsten Duelle im Überblick
1923 Freundschaftsspiel Italien – Deutschland 3:1
1929 Freundschaftsspiel Italien – Deutschland 1:2
1939 Freundschaftsspiel Deutschland – Italien 5:2
1970 WM Halbfinale Italien – Deutschland 4:3
1982 WM Finale Italien – Deutschland 3:1
1995 Freundschaftsspiel Deutschland – Italien 2:0
2006 Freundschaftsspiel Italien – Deutschland 4:1
2006 WM Halbfinale Deutschland – Italien 0:2
2012 EM Halbfinale Deutschland – Italien 1:2

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...

Kommentar abgeben