Deutsche Pisten entdecken

Beste Skigebiete Deutschlands: Vom Harz bis ins Allgäu

Braunlage im Harz

Der Harz ist vor allem für die Norddeutschen die beliebteste, da nahe gelegenste Skiregion überhaupt. Als schneesicher gilt der Wintersportort Braunlage zu Füßen des Wurmbergs, der mit über 900 Metern der zweithöchste Berg des Harzes ist. Auf insgesamt zwölf Kilometern Länge erstreckt sich das derzeitige Skiabfahrtsgebiet, das auf bis zu 30 Kilometer ausgebaut werden soll.

Die schönsten Skigebiete Deutschlands

Ungetrübten Winterspaß versprechen viele Skigebiete Deutschlands (Bild: dell – Fotolia)

Snowboarder dürfen sich auf einer separaten Piste beweisen. Wer lieber gemütlichen Wintersport betreibt, der findet auf der über drei Kilometer langen Wurmberg-Loipe mit Anschluss an das Harzer Loipen-System genügend Bewegung.

Oberwiesenthal im Fichtelgebirge

Ein kleiner Geheimtipp unter Wintersportlern ist der gemütliche Kurort Oberwiesenthal im Fichtelgebirge, Heimat von Skisprung-Legende Jens Weißflog. Neben 75 Kilometern Loipe und Skiwanderwegen begeistern vor allem die separate Rodelstrecke vom Gipfel des 1.200 Meter hohen Fichtelbergs, 15 Kilometer Abfahrtstrecke sowie eine Extraanlage für Snowboarder mit Halfpipe, Jumps und Boxes. Besondere Attraktion ist die über 100 Jahre alte Schmalspurbahn, die sich von Cranzahl aus ihren Weg durch den winterlichen Wald des Fichtelgebirges bahnt.

Die beliebtesten deutschen Skigebiete

  • Garmisch-Partenkirchen
  • Brauneck in Oberbayern
  • Reit im Winkl
  • Oberstdorf
  • Großer Arber
  • Braunlage/Wurmberg
  • Willingen im Sauerland
  • Oberhof in Thüringen 

Oberstdorf

Der Wintersportort im Allgäu ist nicht zuletzt wegen des traditionellen Auftaktspringens der Vierschanzentournee bekannt. Aufgrund seiner Lage zwischen Nebelhorn und Söllereck hat sich die Gemeinde zu einem wahren Skidorado entwickelt, das in der Hauptsaison zwar regelmäßig ausgebucht ist, dafür seinen Gästen alle Möglichkeiten im Bereich Wintersport bietet.

Vom Nebelhorn aus abwärts erstreckt sich mit 7,5 Kilometern Deutschlands längste Talabfahrt, eine drei Kilometer lange Rodelbahn erfreut vor allem die kleinen Besucher. 76 Kilometer Loipen, 20 Sessellifte und über 100 Kilometer Abfahrtsvergnügen erwartet die Wintersportgäste der Gemeinde Oberstdorf.

Oberbayern: Garmisch-Partenkirchen

Ebenfalls in den Alpen erstreckt sich das höchste Skigebiet Deutschlands rund um Garmisch-Partenkirchen. Neben den Abfahrtsstrecken an der Zugspitze bieten vor allem die Classic Gebiete am Hausberg, Kreuzberg und der Alpspitze auf über vierzig Pistenkilometern bestes Skivergnügen. Neueste Attraktion ist die Kandahar-Abfahrt am Kreuzberg, auf der die Schnellsten die insgesamt 940 Höhenmeter in zwei Minuten bewältigen können.

Kinder und Skianfänger kommen vor allem im ausgedehnten Übungsgebiet auf dem Hausberg auf ihre Kosten. Für garantierten Skispaß sorgen zum im Winter reichlich vorhandenen Naturschnee Beschneiungsanlagen. Unterkünfte sind auch hier heiß begehrt, tolle Hotels findet man beispielsweise auf www.ab-in-den-urlaub.de. Wer im Voraus plant, ist hier im Vorteil. Zum einen ist die Auswahl an verfügbaren Zimmern größer, zum anderen hat man größere Chancen auf einen preisgünstigen Winterurlaub.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading ... Loading ...

Kommentar abgeben