Kult-Regal wird von Kallax abgelöst

IKEA lässt Expedit verschwinden: Empörung im Internet

Verkauf von Kult-Regal Expedit wird eingestellt

Das Kult-Regal Expedit wird ab April 2014 nicht mehr bei Ikea zu kaufen sein. (Bild: Richard Huber / Wikipedia unter CC BY-SA 3.0)

Verkauf von Expedit wird im April eingestellt

Durch das schlichte quadratische Design und den günstigen Preis passt Expedit nicht nur zu jedem Einrichtungs-Stil, sondern kann auch von fast jedem bezahlt werden. Kein Wunder also, dass Expedit das Lieblingsregal vieler Deutscher ist. Ob als Regalsystem an der Wand oder als schicker Raumteiler, als Aufbewahrung für Bücher, Pflanzen, Dekoration, Nippes oder Vinyl-Platten – ein Expedit findet sich in fast jeder Wohnung.

Nachdem das Gerücht über das Verschwinden von Expedit schon eine Weile im Internet kursierte, meldet sich Ikea jetzt selbst zu Wort. Auf der Facebook-Seite des skandinavischen Einrichtungs-Giganten wurde offiziell bestätigt, dass das Expedit-Regal aus dem Sortiment verschwindet. Ab April müssen Fans des Kult-Regals mit einem Nachfolger vorlieb nehmen.

Entsetzen und Empörung in sozialen Netzwerken

Der Umstieg von Expedit auf einen Nachfolger sei laut Ikea ein völlig normaler Wechsel im Sortiment. Die Reaktionen im Internet sprechen jedoch eine ganz andere Sprache: Schock, Wut und Empörung verbreiteten sich nach der Bekanntgabe von Ikea wie ein Lauffeuer. Auf Facebook und in Blogs zeigen viele User ihren Protest und scharfe Kritik gegen Ikea ganz offen.

Bis zum Mittwochmorgen konnte die Facebook-Guppe „Rettet das Ikea Expedit Regal“ bereits über 8.000 Likes für sich gewinnen. Mit den heftigen Reaktionen und teilweise sogar organisiertem Widerstand hat Ikea offenbar nicht gerechnet. Mitarbeiter der Öffentlichkeitsarbeit bemühen sich nach Kräften, die wütenden Fans zu beruhigen, damit die Leidenschaft für Expedit nicht in Hass auf Ikea umschlägt.

Besonders beunruhigt sind Plattensammler, da das Innenmaß der Expedit-Fächer exakt die richtige Größe für Vinyl-Platten hat. Zudem gibt es große Zweifel, ob der Expedit-Ersatz auch das Gewicht von vielen Schallplatten aushalten kann. Zur Orientierung: Bereits 100 Schallplatten wiegen rund 16 Kilogramm.

Kallax als Nachfolger von Expedit

Der umstrittene Ersatz für Expedit ist die Regalserie Kallax. Entgegen der Befürchtungen vieler Expedit-Fans ist Kallax laut Ikea sogar noch stabiler als Expedit. Jedes Kallax-Regalfach soll einige Gramm mehr tragen können. Zudem wird Kallax neben den Standardfarben Weiß, Schwarzbraun und Buche in den folgenden neuen Farben erstrahlen:

  • Hellgrün
  • Hellrosa
  • Hochglanz Türkis
  • Hochglanz Rot

Obwohl Kallax durch ein reduziertes Außenformat an beiden Enden rund zwei Zentimeter kleiner als Expedit ist, bleiben Vinyl-Fans die heiß geliebten Innenmaße von 33 x 33 Zentimetern erhalten. Einzig die Erweiterung bestehender Expedit-Systeme wird zukünftig zum Problem werden: Wo bisher dazugekaufte Expedit-Elemente nahtlos zum vorhandenen Expedit-System passten, wird Kallax nicht mehr zentimetergenau an die Expedit-Regale anschließen können.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimmen, Durchschnitt: 1,00 von 5)
Loading...Loading...

Kommentar abgeben