Trendreport 2014

Sommermode 2014: Zurück in die 90er

Sommerschnitte 2014

Sowohl luftige Kleidchen, bequeme Shorts als auch elegante Overalls sind einige von vielen Modetrends in diesem Sommer. Insbesondere dünne Blousons oder Statement-Sweater sorgen für ein gelungenes Comeback in den Kleiderschränken. Woxikon verrät stilvolle Kombinationsmöglichkeiten, um aus vermeintlich alten Trends neue zu schaffen.

Modetrend 2014

Shorts sind auch in diesem Jahr ein Modetrend (Bild:yanlev – Fotolia.com)

Blouson-Jacken

Sommerstoffe 2014

  • Leder
  • edle Seide
  • transparente Stoffe
  • fließende Viskose

Ideal für den Übergang von frühlingshaften Temperaturen zu den ersten Sommertagen sind zarte Blousons. Die mit Bündchen besetzte, taillierte Jacke mit Reißverschluss entpuppt sich zur beliebten Blazer-Alternative und lässt sich perfekt mit Shorts, weiten Röcken oder lässigen Jeanshosen kombinieren. Die Blouson-Jacken aus feiner Seide oder Leder – einfarbig oder mit knalligem Blumenaufdruck sind diesen Sommer ein wahrer Hingucker.

Statement-Sweater

… oder auch einfach Pullover genannt, scheinen für die lauen Sommerabende mit auffälligen Aufdrucken oder Stickereien nahezu perfekt zu sein. In Kombination mit weiten Shorts oder Hotpants aus Jeans wird aus dem Langweiler ein optimaler Modepartner.

Bauchfreie Oberteile

Luftig wird der modische Sommer mit zahlreichen bauchfreien Oberteilen. Zwar kann dieser Look aus vergangenen Zeiten nicht jeder Alters- und Gewichtsklasse gerecht werden, dennoch ist die Neuauflage des Klassikers ein echter Geheimtipp. Das neue Bauchfrei ist lediglich ein dünner Spalt zwischen kurzem Oberteil und hoch geschnittenem Rock.

Knieumspielende Röcke

Der begehrte Bleistiftrock mit geradem Schnitt begleitet auch die diesjährige Sommergarderobe. Etwas länger mit Seitenschlitz oder asymmetrisch geschnitten, umspielen sie das Knie. Diese Art der Röcke ist gut mit allen Oberteilvarianten (eng bis weit) zu kombinieren und für jeden Figurentyp geeignet.

 

Sommeraccessoires 2014 auf einem Blick
Alles um den Kopf Schmuck sonstiges
kreisrunde Brillen Statement-Ketten auffallende Gürtel
Haarbänder Mini-Ringe Rucksack statt Handtasche
Hüte Socken in den Sandalen
Caps

Sommerfarben – und Muster 2014

Die Modezeitschriften sind voll damit: Gelb in jeder Helligkeitsabstufung, löst die kräftigen Modefarben grün und rot aus dem Vorjahr ab. Vor allem hellgelb und zitronengelb wurden von den Designern zur Farbe des Jahres auserkoren.

  • Metallicfarben, wie silberne Schuhe
  • Naturdrucke, wie Rosenprints oder Blumenmuster
  • Karomuster

Haare & Make-Up

Make-Up

Bunter Kajal ist der Modetrend in diesem Sommer (Bild: Africa Studio – Fotolia)

Zum perfekten Outfit gehören zweifellos die perfekte Frisur, sowie gutes Augen-Make-up.
Bei Langhaarfrisuren ist der sogenannte „curly hair“ (gewelltes Jahr) ein Sommertrend 2014. Das Haar, das aussieht als wäre es luftgetrocknet, wird mithilfe eines großen Lockenstabs wellig gestylt. Bezüglich der Kurzhaartrends im Sommer 2014 steht der Bob-Haarschnitt mit voluminöser Ansatz und lässig fallender Länge im Mittelpunkt. Dafür wird das Haar gescheitelt und der Haaransatz toupiert.

Das Augen-Make-up macht den bunten Aufdrucken und knalligen Farben echte Konkurrenz. Denn der Beauty-Trend für den Sommer lautet bunter Kajal, goldene Lieder und Lippen in kräftigen Farben, wie beispielsweise orange.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...

Kommentar abgeben