Ein Fest für alle Gaming-Fans

E3 2014: Neue Toptitel für die NextGen-Konsolen

Los Angeles Convention Center

Seit 2009 findet die E3 im Convention Center von Los Angeles statt. (Bild: The Doppelganger/Wikipedia unter CC BY-SA 3.0)

Sony und Microsoft läuteten bereits im letzten Jahr mit den NextGen-Konsolen PlayStation 4 bzw. Xbox One eine neue Ära im Gaming-Universum ein und hoben vor allem Gameplay und Grafik der Videospiele auf eine neue Ebene. Das japanische Unternehmen Nintendo konzentrierte sich auf die Weiterentwicklung seiner bereits Ende 2012 erschienenen Spielkonsole Wii U und legte den Fokus auf bewegungsgesteuertes Spielen und das sogenannte „asymmetric gameplay“, das ein neues Multiplayer-Erlebnis schaffen sollte. Allerdings verkaufte sich die Wii deutlich schlechter als erwartet, was Nintendo zu einer Rückbesinnung auf einstige Erfolgsgaranten bewegte. Auf der E3 werden diese erstmals präsentiert.

Nintendo: Gelingt der Schritt aus der Krise?

Sowohl Sonys PS4 als auch Microsofts Xbox One sind Nintendos aktueller Konsole im technischen Bereich deutlich überlegen. Um dieser Tatsache und den schlechten Absatzzahlen entgegenzuwirken, besinnt sich Nintendo auf seine einstigen Erfolgsgaranten und Kult-Spielereihen, die bei vielen Spiele-Nostalgikern nach wie vor einen hohen Stellenwert genießen. Unter anderem arbeiten die Japaner an zeitgemäßen Fortsetzungen dieser erfolgreichen Nintendo-Klassiker:

  • Star Fox
  • Super Smash Bros.
  • Zelda

Die kommende Version der „Super Smash Bros.“ steht dabei ganz im Zeichen der neuen „Amiibo-Figuren“, die das Skylanders-Prinzip aufgreifen und das virtuelle Spielen mit dem Sammeln plastischer Figuren verbinden. So kann man Lieblingscharaktere wie Super Mario, Link oder Donkey Kong in der heimischen Vitrine aufbewahren und bei Bedarf in das Spiel einbinden, indem man sie an das Wii U Gamepad hält.

Microsoft: Mehrspieler- und Exklusivtitel im Fokus

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten hat sich die neue Xbox One fest auf dem Videospielemarkt etabliert und kämpft mit Sonys PS4 um die Gunst der NextGen-Zockergemeinde. Die Xbox One setzt dabei im Gegensatz zum Konkurrenten auf Multifunktionalität und bietet neben dem Gaming auch bequemen Zugriff auf Filme, Musik, Fernsehen und das Internet. Da dies vor allem bei eingefleischten Zockern nicht unbedingt auf Gegenliebe stieß, will Microsoft nun mit Xbox-Exlusivtiteln punkten und stattet zahlreiche Top-Games mit einem umfangreichen Multiplayer-Modus aus, um die Vorteile des kooperativen Spielens in den Vordergrund zu rücken. Diese Exklusivtitel für die Xbox One stehen bereits in den Startlöchern:

  • Halo 5: Guardians
  • Fable Legends
  • Sunset Overdrive

Sony: Aufpolierte Klassiker & vielversprechende Neuheiten

Mit einer Mischung aus aufpolierten PS3-Games und neuen Spieletiteln will der japanische Unterhaltungselektronik-Gigant Sony dem PS4-Slogan „for the players“ weiterhin gerecht werden. Die PlayStation 4 wurde als reine Spielekonsole konzipiert und bietet nicht den Funktionsumfang der Xbox One, garantiert leidenschaftlichen Gamern dank Ignite Engine jedoch grafische und spielmechanische Aha-Erlebnisse.

Aufgrund der neuen technischen Möglichkeiten der NextGen-Konsole ist es nicht verwunderlich, dass Sony im Rahmen der E3-Pressekonferenz PS4-Umsetzungen einiger erfolgreicher PS3-Titel, beispielsweise von „Grand Theft Auto 5“ oder „The Last Of Us“, ankündigte. An brandneuen Toptiteln mangelt es dem Spielerepertoire von Sony ebenfalls nicht, denn mehrere vielversprechende Games wurden kürzlich offiziell vorgestellt:

  • Uncharted 4: A Thief’s End
  • Little Big Planet 3
  • Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading...

Kommentar abgeben