Welt-Ei-Tag und Co.

10 ungewöhnliche Gedenktage im Herbst

In Deutschland gibt es neun Feiertage, die im gesamten Bundesgebiet gelten und gesetzlich festgelegt sind. Das heißt, sie zählen wie Sonntage zu den arbeitsfreien Tagen. Darüber hinaus gibt es zehn weitere Gedenk- und Feiertage, die nur in einzelnen oder mehreren Bundesländern gelten. Inoffizielle Feiertage gibt es hingegen an jedem Tag im Jahr, manche Tage sind sogar mehrfach belegt. Diese Feiertage sind jedoch nicht gesetzlich verankert und können von jedem ins Leben gerufen werden. Dass sie sich weltweit durchsetzen und beachtet werden, ist jedoch nur selten der Fall.

Feiertage

Es gibt 365 Gründe im Jahr, um zu feiern. (Bild: yanlev – Fotolia)

1.10. Welt-Vegetarier-Tag

Bereits seit dem 1. Oktober 1977 existiert der Welt-Vegetarier-Tag. Er wurde von der „North American Vegetarian Society“ anlässlich des Welt-Vegetarier-Kongresses in Schottland eingeführt. Vegetarier verzichten bewusst auf den Verzehr von Tieren und auf Produkte, die aus toten Tieren hergestellt werden. Nicht nur Tierliebe ist ein Beweggrund, medizinischen Studien zufolge ist die vegetarische Lebensweise sogar gesünder. Der Welt-Vegetarier-Tag soll dazu dienen, sich mit dieser Ernährungsweise auseinanderzusetzen und den eigenen „Tierkonsum“ zu überdenken.

8.10. Wettergesprächs- und Smalltalk-Tag

2006 hat der Blogger, Auto und Comiczeichner Bastian Melnyk den nicht ganz ernst gemeinten Wettergesprächs- und Smalltalk-Tag eingeführt. Gespräche über unwichtige Dinge wie das Wetter gehören zum Alltag dazu, von den einen werden sie mit Vorliebe geführt, andere empfinden sie als sinnlos. Nichtsdestotrotz sind diese kleinen Gespräche der erste Schritt in Richtung Kennenlernen und Kommunikation und durchaus gedenkwürdig.

Ei

Eier sind nicht nur lecker, sondern auch gesund und vielseitig. (Bild: Thomas Francois – Fotolia)

10.10. Welt-Ei-Tag

Ob gekocht, gebraten oder verquirlt – das Ei gehört bei vielen Menschen nicht nur auf den Speiseplan zum Frühstück und ist ein beliebtes Nahrungsmittel. 1996 wurde der Welt-Ei-Tag vom Österreicher Willi Kallhammer erfunden. Kallhammer war zum damaligen Zeitpunkt der Präsident der International Egg Commission (IEC), deren Ziel es war, das Ei als wertvolles Nahrungsmittel zu präsentieren. Mittlerweile wird der Welt-Ei-Tag auch dazu genutzt, um an die Menschen zu appellieren, keine Eier aus Massentierhaltung zu konsumieren.

11.10. Coming-Out-Tag

Am Coming-Out-Tag sind alle Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender dazu aufgerufen, zu ihrer Sexualität zu stehen. Der Coming-Out-Tag soll nicht nur ermutigen, sondern auch aufklären und Ängste und Vorurteile abbauen. Bereits 1987 wurde der Tag in den USA festgelegt und seitdem jährlich auf der ganzen Welt begangen.

8.11. Weltputzfrauentag

Ohne Putzfrauen würden wohl so manche Büros, öffentliche Toiletten, Geschäfte und Privatwohnungen in Chaos und Dreck versinken. Das dachte sich auch die Autorin Gesine Schulz, deren Krimifigur Karo Rutkowsky ebenfalls Putzfrau sowie Dedektivin ist, und rief den Internationalen Tag der Putzfrau erstmals 2004 ins Leben.

9.11. Tag der Erfinder

Das Leben ohne neue Erfindungen wäre undenkbar. Deshalb gebührt Wissenschaftlern und Denkern, die mit ihren genialen Ideen das Leben erleichtern und bereichern, besonderer Dank. Gewählt wurde der 9. November als Feiertag, der Geburtstag der Erfinderin des Frequenzsprungverfahrens Hedy Lamarr.

Welttoilettentag

Am 19.11. wird dem still Örtchen gedacht. (Bild: detailblick – Fotolia)

13.11. Weltnettigkeitstag

Ein Tag, an dem alle Menschen nett und freundlich zueinander sind, war das Ziel der World Kindness Movement (WKM) im Jahr 1997. Seitdem wird der Weltnettigkeitstag auf der ganzen Welt gefeiert, um für ein besseres Miteinander zu werben.

19.11. Welttoilettentag

Es gibt tatsächlich auch einen Feiertag für das stille Örtchen. Was im ersten Moment wie ein Scherz klingt, hat aber einen durchaus ernsten Hintergrund. 2001 wurde der Welttoilettentag das erste Mal „gefeiert“, seit 2013 beteiligen sich auch die Vereinten Nationen. Am 9. November soll besonders auf die Missstände weltweit hingewiesen werden, bei denen über 40 Prozent der Weltbevölkerung keine richtige Toilette und damit verbundene Abwassersysteme haben. Die Folgen: Krankheit, hygienische Missstände und verschmutztes Wasser.

27.11. Tag des Streichholzes

Dieser Tag tauchte erstmalig 2010 im Buch „Es wird eng im Kalender: 365 kuriose Gedenk- und Feiertage“ von Timo Lokoschat auf. Schließlich ist das Streichholz ein wichtiger Bestandteil des Lebens, welcher jedoch immer mehr durch das Feuerzeug verdrängt wird. Einen eigenen Tag hat das Feuerzeug noch nicht, das Streichholz ist ihm zumindest in dieser Beziehung einen Schritt voraus.

21.12. Tag der Taschenlampe

Der „National Flashlight Day“ stammt aus den USA, seit wann und warum er dort existiert ist nicht bekannt. Fakt ist aber, dass der 21. Dezember der kürzeste Tag des Jahres ist, eine Taschenlampe also durchaus nützlich wäre. Bei Facebook können auch Menschen außerhalb der USA den Tag der Taschenlampe mitfeiern. Ein Lied zum Tag gibt es auch schon:

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Stimmen, Durchschnitt: 4,33 von 5)
Loading...Loading...

Kommentar abgeben