Mit Windows 10 ins neue Zeitalter

Minecrafts Zukunft: Klötzchen 2.0

Microsoft HoloLens Minecraft

Minecraft im Wohnzimmer mit Microsoft HoloLens (Bild: Microsoft, 2015)

Was ist Minecraft?

Minecraft ist ein sogenanntes Open World Spiel, das bedeutet, der Spieler kann mit seiner Figur in einer praktisch unendlich großen Welt umherlaufen oder fahren und dort mit der Umgebung und virtuellen Natur oder sogar anderen Spieler und Nicht-Spieler-Charakteren (NPCs) interagieren. Das Spiel besteht als Basisversionen vor allem aus den Aspekten Aufbau und Abenteuer.

Das als Endlosspiel angelegte Abenteuer beherbergt drei Universen, die Oberwelt, den Nether und das End. Vor allem in der Oberwelt sammelt der Spieler Rohstoffe (Holz, Eisen, Tierprodukte, Pflanzen uvm.) und „craftet“ damit neue Items und Produkte, die ihn stärker machen bzw. mit denen er weitere Produkte erschaffen oder sich ernähren kann.

Da ein großer Aspekt auf dem Aufbau liegt, kann er mit den entsprechenden Materialien Behausungen von der Hütte bis zum Palast errichten und seine Nahrungsversorgung gewährleisten. Mit einem Braustand ist das Brauen von Tränken möglich, außerdem kann er mit gesammelter Erfahrung und einem Zaubertisch seine Ausrüstung verzaubern und somit aufwerten.

NPCs und Monster im Spiel (Auswahl)

  • Dorfbewohner
  • Hexen
  • Zombies
  • Creeper
  • Skelette
  • Ghasts
  • Enderdrache
  • diverse Tiere (Kühe, Schweine, Pferde, Hühner, Spinnen, Wölfe etc.)

Minecraft zeichnet sich vor allem durch seine Grafik aus, die in der Grundversion wohlwollend als Oldschool bezeichnet werden kann. Aber gerade diese eher veraltet wirkende Grafik ist Teil des Charmes, der Millionen von Spielerinnen und Spielern jeden Alters begeistert. Außerdem existieren Grafikpakete und Shader zum freien Gebrauch, die eine optische Anpassung an die eigenen Wünsche erlauben.

Die Erweiterungsmöglichkeiten sind zusätzlich zu den ohnehin stets aktualisierten Versionen des Spiels nahezu endlos. Modpacks, also Erweiterungen, die beispielsweise andere Items mit besonderen Funktionen beinhalten, sind kostenlos zu downloaden und können jederzeit in das Spiel integriert und wieder ausgeschaltet werden. Lets Player führen auf YouTube umfangreich in das Spiel ein.

Telltale Games und Minecraft

Wenn Minecraft weiterhin völlig neue Akzente setzen will, müssen sich die Macher Mittel und Wege ausdenken, um die Community neben stets neuen Updates bei Laune zu halten. Ein Geniestreich scheint bereits gelungen. Es wird eine Zusammenarbeit mit Telltale Games geben, die bereits mit den Spielen Game of Thrones (2014), The Wolf Among Us (2013) und Tales of Monkey Island (2009) große Erfolge feiern konnten.

Der Spieler bekommt bei dieser besonderen Spielart eine packende Abenteuerhandlung im Minecraft-Stil präsentiert und kann die mehrheitlich linear vorgegebene Handlung durch bestimmte individuelle Entscheidungen lenken. Damit betritt Minecraft neues Terrain und das beliebte Universum wird um einen sehr modernen Aspekt bereichert.

Telltale Games – Minecraft Story Mode

Das Minecraft Abenteuer ist bereits in einem Trailer vorgestellt worden, der sehr viel verspricht und auch eine sympathische Heldengruppe zeigt. Diese muss sich offenbar durch Täler, Berger und Höhlen kämpfen und auf ihrem Weg Geheimnisse lüften, die sie sogar in den Nether führen. Grafisch spannend aufbereitet, verspricht dieses Adventure-Game der Hingucker für echte Minecraft-Fans zu werden. Für die mutige Zusammenarbeit mit Telltale Games hat Mojang bereits jetzt ein dickes Lob verdient und dürfte seine Konkurrenz weiterhin auf Distanz halten.

Minecraft nutzt Hololens – Was ist Hololens?

Der technische Fortschritt ist vor allem im Multimediabereich atemberaubend. Eine Idee der Branche ist seit Langem die Umsetzung der Spielinhalte in holografische Formate. Mit der Microsoft HoloLens, einer Agumented-Reality-Brille können 3-D-Projektionen von Benutzeroberflächen als Hologramme wahrgenommen und darüber hinaus verändert werden.

Durch Blicke, Berührungen und Stimme des Benutzers lassen sich die sichtbaren Hologramme verändern und beeinflussen. Beispielsweise können so die virtuellen Kameras auf die Minecraft-Spielfigur zentriert werden, es ist möglich, ihr zu folgen oder sie heranzuzoomen. Des Weiteren kann in die Gebäude hineingeschaut werden, besonders eindrucksvoll sind Sprachbefehle, die beispielsweise punktgenau Blitze auf die virtuelle Spielfläche herniedergehen lassen können.

Microsoft HoloLens

Mit Spannung werden die neuen Funktionen von Windows 10 erwartet (Bild: Microsoft, 2015)

Die neue Technologie wird zeitgleich mit dem Erscheinen von Windows 10 erhältlich sein und direkt in die aktuelle Minecraft-Version implementiert bzw. wird Minecraft nach und nach die Funktionen mit diesen Möglichkeiten koppeln. Wer bereits bei Mojang als Minecraft-Spieler registriert ist, erhält die neue Version kostenlos.

Neulinge im Spiel erhalten die besondere Version zum Vorzugspreis von zunächst 10 Dollar. Über die Xbox kann Minecraft mit der neuen Hololens Grafik in einer Gruppe von bis zu sieben Personen auf demselben Server gespielt werden. So ist es auch möglich, anderen Spielern zu folgen und übersichtlich und interaktiv miteinander zu spielen.

Es ist davon auszugehen, dass Minecraft noch weitere Angleichungen von Minecraft an das eigene Konzept vornimmt, nachdem der Spieltitel 2014 für rund 2,5 Milliarden US-Dollar an Microsoft ging. Eines steht jedoch nach den bisherigen Erkenntnissen fest: Minecraft wird ein Dauerbrenner bleiben und die Fanbasis vermutlich noch ausbauen können und braucht sich von eventueller Konkurrenz nicht zu scheuen.

Minecraft mit Windows 10 HoloLands

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading...

Kommentar abgeben