Deutsche Autorin stirbt mit 94 Jahren

Trauer um Ellis Kaut: Pumuckl-Erfinderin gestorben

Ein kleiner Spaß im Schnee führte zur Idee ihres Lebens: Als Ellis Kaut gemeinsam mit ihrem Mann im Jahr 1961 durch den verschneiten Wald läuft und ihm Schnee in den Nacken schüttelt, antwortet dieser mit den Worten: “Du bist ja ein rechter Pumuckl”. In diesem Moment entwickelte die 42-jährige Kaut die Idee für den roten Klabauter, der seither in der Werkstatt von Meister Eder seine Scherze treibt.

Pumuckl – ein Spitzname wird zur Figur

Der Pumuckl wurde ursprünglich für den Bayrischen Rundfunk konzipiert. In einer eigenen Hörspielreihe, die mehr als zehn Jahre aktiv war, lebt der Pumuckl gemeinsam mit Herr Eder und bringt diesen fast um den Verstand. Kaum jemand will dem Schreiner glauben, dass ein kleiner, unsichtbarer Klabautermann in seiner Werkstatt haust. Seine Stammtischfreunde lachen stets nur, wenn Meister Eder wieder vom Schabernack des Pumuckl berichtet. Ab 1965 durfte Ellis Kaut den Pumuckl auch in Buchform zum jungen Publikum bringen. Bis heute entstanden 66 kleine Geschichten rund um den rothaarigen Zottelkopf. Die Bücher stellen einen wichtigen Punkt in der Historie des Klabauters dar. Erstmal konnten Kinder ihren Hörspielhelden anschauen: Die roten Haare, die grüne Hose, das gelbe Shirt – alle Merkmale behielt der Pumuckl bis heute.

Pumuckl

Pumuckl Briefmarke (Bild: Kungfuman/Wikipedia – gemeinfrei)

Ein Leben für das Lesen

Zwischen 1982 und 2000 befand sich der Pumuckl auf seinem Höhepunkt. Es folgten Fernsehsendungen, Filme, sogar eine eigene Show im Fernsehen. Der Pumuckl war der beliebteste Kinderheld. Und Ellis Kaut? Die ruhte sich nicht auf ihrem Ruhm aus, sondern blieb ihrer Passion treu und verfasste weitere Kinderbücher. Auch heute noch sind die Fehlerteufelgeschichten und die Geschichten vom Kater Musch bekannt. Ihr Erfolg und ihre Engagement für die Leseförderung brachten Kaut das Verdienstkreuz, den Kulturpreis und den Verdienstorden ein.

Am 24. September 2015 endete das Leben von Ellis Kaut. Doch ihr Vermächtnis wird noch viele Generationen begeistern. Der kleine Klabauter, der urige Meister Eder und viele weitere Figuren, die auch heute noch für Freude sorgen.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...

Kommentar abgeben