Tipps abseits von Rosen und Pralinen

Valentinstag 2016: Ideen für den romantischsten Tag

Frau mit Blumen

Valentinstag ist der perfekte Anlass der Liebsten eine Freude zu machen (Bild: aboutpixel.de / Franziska Krause)

Valentinstag 2016 ist noch drei Wochen entfernt. Und dennoch spüren Verliebte in ganz Deutschland den Druck, den der Tag mit sich bringt. Immer spektakulärer, immer schöner, immer romantischer soll der Tag der Paare sein. Mit Rosen und einem schönen Abendessen reißt man am Valentinstag schon lange niemanden mehr vom Hocker. Wer 2016 für Begeisterung und verliebte Blicke sorgen will, sollte Moment der Glückseligkeit schaffen, an die sich jeder Partner gern zurückerinnert. Grundsätzlich sollte man nicht auf Zwang versuchen, romantisch zu werden. Stattdessen genügt es oft, dem Partner ein gutes Gefühl zu geben.

Kochen zum Valentinstag – aber richtig!

Deshalb ist der große Strauß Rosen zwar eine schöne Geste, doch eine wirkliche Überraschung sieht doch anders aus. Im Fokus der Überlegungen sollte nicht das romantischste Geschenk stehen, sondern immer der zu beschenkende Partner. Welche Interessen hat er oder sie? Welche Hobbys spielen im Leben eine gewichtige Rolle? Welches Event will der Partner schon lange besuchen. Vielleicht kann man sogar Valentinstag Geschenke ins Auge fassen, die besonders atemberaubend oder spektakulär sind. Wer sich bei der Vorüberlegung Mühe gibt und über die große Liebe nachdenkt, wird schnell ein passendes Geschenk finden.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kochkurs beim lokalen Italiener? Da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, kann diese mit der professionell angeleiteten Zubereitung noch gesteigert werden. Bei diesem Geschenk gibt es zwei Herangehensweisen. Viele Kochstudios bieten speziell für den Tag der Liebe Kurse an und sind perfekt auf Paare vorbereitet. Wer jedoch noch intimer sein will, fragt im Lieblingsrestaurant nach, ob das bevorzugte Essen nicht direkt hier zubereitet werden kann. Dadurch lässt sich der regelmäßige Gang ins Stammrestaurant mit dem gewissen, romantischen Extra verbinden.

Warum eigentlich nur ein Abend?

Wer den Valentinstag auf eine Valentinswoche oder gar ein ganzes Jahr verlängern will, hat dazu ebenfalls kreative Möglichkeiten. Wie wäre es beispielsweise mit einer Losbox, in der viele, kleine Events versteckt sind? Wichtig: Die Events müssen entweder mit einem Datum versehen oder so klein sein, dass eine Durchführung möglich ist. Sonst passiert es schnell, dass die Ideen zwar wunderbar formuliert wurden, aber am Ende in der Box liegen bleiben. So kann man ein leckeres Abendessen, einen romantischen Spaziergang, ein Glas Wein auf der Terrasse oder ein Picknick im Park wundervoll verpacken und dem Partner zeigen, dass der Valentinstag nur ein Tag ist und man noch viel mehr Zeit miteinander verbringen möchte.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading...

Kommentar abgeben