EuGH-Beschluss: Video einbetten legal

Schlagwörter Europäischer Gerichtshof, Internet, Netzpolitik, Urheberrecht
Veröffentlichung 29.10.2014
Sprache deutsch
Quelle www.tagesschau.de

Das Einbetten von Videos auf der eigenen Seite über Videoportale wie YouTube ist ein gängiges Mittel im Internet. Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat nun festgelegt, dass dieses Vorgehen eindeutig legal ist. Damit wurde ein wichtiger Punkt der Netzfreiheit abgehakt und das Urheberrecht genauer definiert.

Geklagt hatte ein Unternehmen, das einen Werbefilm auf YouTube hoch lud, welches wiederum vom Konkurrenten auf der eigenen Seite eingebettet wurde. Das EuGH begründete seine Entscheidung damit, dass keine Urheberrechtsverletzung vorliege, da das Video bereits zuvor allen Menschen im Internet zur freien Verfügung stand. Das hätte sich auch mit dem Post auf einer anderen Seite nicht geändert.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading...

Kommentar abgeben