Microsoft kauft Spielehit „Minecraft“

Schlagwörter Games, Internet, Microsoft, Minecraft
Veröffentlichung 15.09.2014
Sprache deutsch
Quelle www.spiegel.de

Für satte 2,5 Milliarden Dollar hat Microsoft das Unternehmen Majong, welches für den Spieleklassiker „Minecraft“ verantwortlich ist, gekauft. Die Entscheidung zum Verkauf fiel Gründer Marcus Persson: „Er entschied, dass er nicht die Verantwortung haben will, die es mit sich bringt, eine Firma solcher Größe zu besitzen. In den letzten paar Jahren hat er versucht, an kleineren Projekten zu arbeiten, aber der Druck, ‚Minecraft‘ zu besitzen, wurde zu viel für ihn. Die einzige Option war es, Mojang zu verkaufen.“ sagt Mitarbeiter Owen Hill.

Über 50 Millionen mal wurde „Minecraft“ seit dem Erscheinen 2009 bereits verkauft. Es ermöglicht Nutzern nicht nur das Bauen einer eigenen individuellen Welt, sondern auch die Kommunikation mit anderen Spielern weltweit. Diese über 16 Millionen User befürchten nun, dass es „Minecraft“ in Zukunft nur noch exklusiv für Microsoft-Geräte geben wird. Diese Sorge hat Microsoft bisher weder bestätigt noch dementiert.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading...

Kommentar abgeben