Urheberrecht: Google soll Millionen Links löschen

Schlagwörter Google, Internet, Netzpolitik, Urheberrecht, Urheberrechtsverletzung
Veröffentlichung 09.01.2015
Sprache deutsch
Quelle www.zeit.de

Die Seite Torrent Freak hat ausgerechnet, dass Google 345 Millionen Links aus seiner Suchliste entfernen muss. Auf transparenten Listen erscheinen die sogenannten takedown requests. Die Vernetzung der rasant wachsenden Breitbandstruktur mit Austauschnetzwerken sowie das Filesharing tragen dazu bei. Auch die Film- und Musikindustrie geht in den letzten Jahren stärker gegen illegale Downloads vor.

Das Digital Millenium Copyright Act (DMCA) fordert eine schnelle Umsetzung. Aufgrund stetig neu aufkommender Webseiten entstand eine eigene Branche. Diese meldet Urheberrechtsverletzungen und klagt gegen den Missbrauch von geistigem Eigentum. Die Erfolgschancen sind aufgrund der sich ständig neu entwickelnden Netzlandschaft gering.

Optionen

Drucken Drucken Schriftgröße Schrift vergrößern Schrift verkleinern Schriftgröße zurücksetzen
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (noch nicht bewertet)
Loading...Loading...

Kommentar abgeben